Heimkinosysteme – Was gehört dazu?

Ein Heimkinosystem besteht aus einigen Komponenten, die zusammen ein Kinofeeling in das eigene Haus bringen sollen. Tollen Filmabenden mit der Familie, Freunden usw. steht damit nichts mehr im Weg. Aber was gehört eigentlich alles zum perfekten Heimkinosystem?

Ein Heimkinosystem besteht aus verschiedenen Komponenten. Einem Flachbildschirm/Beamer, einem Zuspieler, einem AV-Receiver, mehrere Lautsprecher.
Übrigens: Im Internet findet man bei der Suche nach Heimkinosystemen zu diesem Begriff meist Angebote von einem Receiver + Lautsprecher. Die meisten Anbieter gehen hier davon aus, das der HD-Bildschirm sowie meist auch der Zuspieler schon im Haushalt vorhanden sind.

Aber was gehört nun zu einem vollwertigen Heimkinosystem?

Bildschirm / Leinwand

Was es wird hängt sehr stark vom Raum ab. Im Prinzip sollte die Bildschirmfläche der Heimkinosysteme mindestens 100 cm groß sein. Je größer, desto besser das Kino-Feeling. Man sollte allerdings nicht den Fehler machen, einen überdimensionierten Bildschirm in einen zu kleinen Raum zu stopfen.

Zuspieler

Was bringt der schönste Bildschirm und die besten Lautsprecher, wenn sie nicht mit den bestmöglichen Material für das heimische Heimkino versorgt werden? Ganz klar, nicht viel. Früher gehörte ein DVD-Player dazu, heute ist es schon der Blu-Ray Player um ein hochwertiges HD-Bild und perfekten Surround Sound überhaupt zu ermöglichen.
Für den perfekten TV-Sender-Empfang sollte es zudem ein HD-Receiver sein. Im Idealfall mit Aufnahmefunktion / Timeshift, damit man seinen Lieblingsfilm auf der heimischen Heimkinoanlage auch überhaupt genießen kann. Es gibt leider noch nicht sehr viele TV-Sender, die auf HD setzen. Hier ist wohl hauptsächlich Sky aus dem Pay-TV Bereich zu empfehlen. Ansonsten bleibt nur die Blu-Ray-Disk.

AV-Receiver

Ein AV-Receiver versorgt die angeschlossenen Lautsprecher mit den benötigten Signalen.

Lautsprecher

Gerade bei den Lautsprechern für Heimkinosysteme sollte nicht gespart werden. Schlechter Sound fällt den meisten schnell als störend auf. Keine Chance auf Heimkino-Feeling. Üblich ist meist mindestens ein 5.1 System, aber auch 7.1 und höher ist durchaus üblich. Die Anzahl der Boxen hängt von den Möglichkeiten und der Größe des Raums ab.

Comments on this entry are closed.